Landesradwegewart Thüringen

Der Landesradwegewart

Die schönsten Seiten Thüringens lassen sich auf den gut ausgebauten Radwegen bequem erkunden. Zur Absicherung der Attraktivität der Thüringer Radfernwege hat der Landesradwegewart in Zusammenarbeit mit Kommunen und Gemeinden von 2008 bis 2017 alle Wege geprüft. Diese Funktion wurde im „Radverkehrskonzept für den Freistaat Thüringen“ 2008 festgelegt und im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft von der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen ausgefüllt.

Als Landesradwegewart erhob die LEG Thüringen vor Ort einmalig Verlauf und Zustand der Wege des radtouristischen Landesnetzes. Das umfasst etwa 3.200 km der insgesamt rund 13.000 km mit dem Fahrrad befahrbarer Wege. Gemeinsam mit lokalen und regionalen Akteuren wurden die Prüfergebnisse ausgewertet, um vor Ort einen Wegezustand zu schaffen, der den Vorgaben des Radverkehrskonzeptes des Freistaats Thüringen und der Richtlinie zur Radverkehrswegweisung entspricht.

Die Funktionen des Landesradwegewarts wurden 2017 neu zugeordnet. Bei der Thüringer Tourismus GmbH hat Frau Julia König als Radwegekoordinatorin zu touristischen Themen ihre Arbeit aufgenommen. Im Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr ist Frau Manuela Helbing künftig Ihre Ansprechpartnerin zu den infrastrukturellen Themen im Projekt, z.B. dem Mängelmelder.

Das Team Landesradwegewart der LEG Thüringen bedankt sich für die jahrelange vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit!

Ihre Ansprechpartner

Julia König

Thüringer Tourismus GmbH
Radwegekoordinatorin
Julia König

0361 3742-205
E-Mail schreiben

Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Netzplanung / Umweltschutz
Manuela Helbing

0361 574135-401
E-Mail schreiben